Liebesmagie

Fragen & Antworten

Beeinflussen wir bei der Liebesmagie den freien Willen des anderen Partners?

Beeinflussen wir bei der Liebesmagie den freien Willen des anderen Partners?
Durch Magie beeinflussen wir nie den freien Willen des anderen Partners. Wir beseitigen nur die schon existierenden Probleme, Hindernisse und Blockaden, die die Liebe hindern sich zu entwickeln. Es ist die Arbeit mit Energien. Auch die Liebesmagie kann weiß, aber auch schwarz sein. Wir üben allerdings nur die weiße Magie aus.

Was wir weiße Magier machen - Leute sind oftmals nicht zusammen weil sie am gemeinsamen Glück irgendeine Blockade hindert, sie streiten wegen Unwichtigkeiten, können nicht richtig kommunizieren, haben falsche Vorstellungen von sich selbst und vom Leben. Diese Sachen kann man durch Magie sehr gut richtig stellen und so bleibt die Liebe und die Harmonie in der Beziehung von zwei Menschen schon für immer.

Im Gegenteil, bei der schwarzen Magie wird der freie Wille des Menschen verletzt und ein Partner wird mit Hilfe von dämonischen Wesen zu dem anderen gewaltsam angezogen. So eine Verbindung von Partnern hat jedoch noch nie jemanden glücklich gemacht und der angezogene Partner wird unter der Wirkung des Dämons so negativ das jeder der solche Liebesmagie angewandt hat, sie 1000 Mal bereuen wird. Wir haben viele Kunden die sich nach einem unglücklichen Zusammenleben mit einem solchem Partner weinend an uns um Hilfe wenden um solchen Liebeszauber aufzuheben. Das Zusammenleben mit einem Menschen, den teilweise ein Dämon beherrscht, ist voll Streitigkeiten, Krankheiten, unglücklicher Zufälle, gewaltsamen Sex und plötzlichem Tod von nahen Menschen.

Foto: © skynesher - Istockphoto.com I pmalenky